Walter-Eucken-Gymnasium // Kaufmännische Schulen I // Freiburg

News detail

Ein kleiner Schritt für die Menschheit, ein großer Schritt für die Juniorenfirmen unserer Schule.

Mit diesen Worten kommentierte der neu gewählte 1. Vorsitzende, Oswald Segler, stellvertretender Schulleiter des Walter-Eucken-Gymnasiums die Gründungsveranstaltung des Dachvereins für die Juniorenfirmen des Walter-Eucken-Gymnasiums und Berufliche Schulen I. Die Gründung dieses Vereins war notwendig geworden, um den Juniorenfirmen einen geeigneten rechtlichen Rahmen zu verleihen. Neben dem Vorsitzenden gehören auch David Keßler als Kassenwart und Maira Glöckle als Schriftführerin dem Vorstand an. Beide Lehrkräfte werden die künftigen Juniorfirmen auch fachlich begleiten. Darüber hinaus sind Ludwig Brecht, Abteilungsleiter der Berufsfachschule sowie folgende Lehrkräfte, die auch in der Berufsfachschule Wirtschaft unterrichten, Gründungsmitglieder dieses Vereins: Benedikt Sauerborn, Uwe Beeck, Maika Emde, Anne Guse und Renate Diezel.

 

Ab dem kommenden Schuljahr soll es in der Berufsfachschule Wirtschaft zwei Juniorenfirmen geben. Die bereits etablierte Jufi „Eucken-Services“ wird sich zusätzlich zu den bekannten Dienstleistungen um den Handel mit Schulbedarf kümmern. Die Schüler haben dafür eigens einen Kugelschreiber - den EuckenPen - entworfen, der käuflich erworben werden kann. Weitere Artikel wie z.B. Geodreiecke, Collegeblöcke und Farbstifte runden das Sortiment ab.

Die zweite Juniorenfirma befindet sich erst in der Planungsphase. Wir dürfen also gespannt sein, was sich die Schüler hier einfallen lassen werden.

K. Hoppe