Walter-Eucken-Gymnasium // Kaufmännische Schulen I // Freiburg

News detail

Besuch der 1 EF bei Hellma Analytics in Müllheim und FrymaKoruma GmbH in Neuenburg

Im Rahmen der Projektkompetenz im Fach Betriebswirtschaftslehre besuchten die Auszubilden-den der Ausbildungsberufe Industriekaufmann/frau bzw. Groß- und Außenhandelskauf-mann/frau mit Zusatzqualifikation Europäisches Wirtschaftsmanagement mit Fremdsprachen der Klasse 1 EF und ihre Lehrerin Frau Winter am 19. Mai 2015 morgens den Ausbildungsbetrieb Hellma Analytics in Müllheim, Weltmarktführer für optische Komponenten und Lösungen aus Glas und Quarzglas in der optischen Analysentechnik, und nachmittags die FrymaKoruma GmbH in Neuenburg, global führender Anbieter von verfahrenstechnischen Maschinen, Technologien und Prozessanlagen. Das Unternehmen produziert ein breites Sortiment an Mühlen, Inline und Batch Prozess Anlagen für die Pharma, Kosmetik, Lebensmittel und chemische Industrie.

Nach einer kurzen Begrüßung durch unsere Auszubildende Katja Pflüger sowie Ihrer Ausbildungsleiterin Frau Matthias im Konferenzraum der Hellma Analytics stellte uns Katja Pflüger mit zwei Ihrer Klassenkameraden anschaulich den Kollegen Ihren Ausbildungsbetrieb vor. Nach einer kleinen Stärkung führte uns Katja Pflüger professionell ca. zwei Stunden durch den Betrieb. Wir begannen die Besichtigung im Materiallager mit Kennenlernen der verschiedenen verwendeten Glassorten. Weiter ging es in die Vorfertigung. Hier konnten die Auszubildenden einen Eindruck darüber gewinnen, wie aus „groß“ „klein“ wird. Diverse Glasbearbeitungsmaschinen und viel Handarbeit sind hierfür nötig. Weiter ging es in die Weiterverarbeitung in der Optik, in der das Glas genauer bearbeitet wird. Im Anschluss ging es in die Qualitätskontrolle, in der auch Zertifikate vergeben werden und zum Ultraschallbohren. Hier erhielten wir Informationen unter fachkundiger Anleitung eines netten Mitarbeiters. Zum Schluss ging es in die Eclips, dem Neubau. Hier befindet sich die Zentrale für Zukunftsorientierung der Hellma Fertigungslinie für Zytomer Küvetten.  

Nach dem gemeinsamen Mittagessen in einer Pizzeria in Müllheim durften die Auszubildenden das Prozesstechnologie- und Schulungszentrum der FrymaKoruma GmbH besichtigen. Die Idee hierzu kam von unserer Auszubildenden Elif Cifdalöz, deren Schwester hier arbeitet. An diesem Tag war Seminartag und Herr Wienberg, Seminarleiter, machte uns den Besuch möglich. Das wesentliche Ziel der Seminare ist der Austausch von Erfahrung und das Entwickeln von Fachwissen. Es ist ausgerichtet für Vorgesetzte, Technologen, Ingenieure und Manager aus den Bereichen Produktentwicklung, Verfahrenstechnik, Produkt Management, Produktion und Qualitätsmanagement. Heute ging es um Zahnpasta. Ein engagierter Mitarbeiter, Herr Brammerloh, erklärte und zeigte uns zusammen mit den Kunden, wie Zahnpasta – hier blaues Gel - in den Geräten hergestellt wird. Anschließend gingen wir in den Seminarraum und nahmen am entsprechenden Seminar von Herrn Wienberg, in englischer Sprache, teil. Danach erklärte und zeigte uns Herr Brammerloh nochmals die Herstellung von Zahnpasta in weiß. Nach einem abschließenden Gespräch im Konferenzraum ging die Veranstaltung gegen 16 Uhr für uns zu Ende und jeder durfte eine Probe des blauen hergestellten Zahnpasta-Gels mit nach Hause nehmen.

Es war für alle Beteiligten ein gelungener und sehr informativer Tag.