Walter-Eucken-Gymnasium // Kaufmännische Schulen I // Freiburg

News detail

1. Platz beim Gründerwettbewerb App REFascent überzeugt Berliner Jury

Fabio Debus (Klasse 12.1) hat beim Gründerwettbewerb Startup Teens sein unternehmerisches Potenzial bewiesen und in der Kategorie „Soziales Engagement“ den ersten Platz belegt.

Fabio Debus bei der Preisverleihung

Fabio Debus vor dem WEG

Eine App, die verbindet

Der 17-jährige hat eine App entwickelt, die die Kommunikation zwischen Flüchtlingen, Helfern und der lokalen Wirtschaft durch ein Anfrage-Antwortsystem erleichtert. Die App REFascent, die für den gesellschaftlichen Aufstieg (ascent) und die soziale Integration von Flüchtlingen (refugee) steht, soll Flüchtlinge und Helfer zusammenbringen und Sprachbarrieren überbrücken. Hierbei hilft eine Simultanübersetzung in mittlerweile 28 Sprachen.

Fabio Debus hat schon weitere unternehmerische Ideen, z.B. die Gründung einer GmbH, die er mit der Anschubfinanzierung von 10.000 Euro umsetzen möchte.

K. Glitz